Home     Wir über uns     Referenzen     Presse     Events     Bauprojekt     Waldverkauf     Privatkundenshop     Geschäftskundenshop     Kataloge  

Baum - Horoskop

Sie werden überrascht sein, welche wichtige Rolle verschiedene Baumarten für jeden Menschen haben können. Ein Baum kann mit seiner, ihm eigenen Symbolik und seinen Eigenschaften Ihre ganz individuellen Erfahrungen widerspiegeln. Viele naturgebundene Menschen glauben an die spirituelle Stärke der Bäume. So kann eine Pflanze Ihnen in verschiedenen Lebenslagen Kraft spenden und Sie geistlich unterstützen. Hier führen wir für Sie die unterschiedliche Baumsymbolik auf:

 

Horoskop, Weihnachten, weihnachtsbaum, Weihnachtsbäume, christbaum, christbäume , tannenbaum,

  • Tanne: Der Weihnachtsbaum, also ein Baum der Geburt, der Wiederkehr des Lichts und des Neubeginns, des Lebenszyklus und der Reinigung. Ein Baum, der Licht in die Dunkelheit bringt und selbst am dunkelsten aller Tage zukünftige Freuden verspricht.     2. Januar bis 11. Januar und 5. Juli bis 14. Juli
  • Ulme: Ruhig und recht beherrscht, doch von Natur aus immer heiter, erringt sie bei den Menschen leicht Vertrauen und bekommt auch im Beruf viel Anerkennung. Sie ist humorvoll und praktisch, verfügt über eine rege und wache Intelligenz und einen überdurchschnittlichen Verstand. 12. Januar bis 24. Januar und 15. Juli bis 25. Juli
  • Zypresse: Die Zypresse ist stark und solide, muskulös gebaut - und wirkt oft eher stämmig. Ihr biegsamer Charakter erleichtert ihr das Leben. Dank ihrer wachen Intelligenz und ihrer Fähigkeit zu reflektieren wird sich die Zypresse ihr Leben ausgewogen einrichten 25. Januar bis 03. Februar und  26. Juli bis 04. August

    Pappel: Die Pappel ist sehr dekorativ und erfreut das Auge durch ihr Aussehen; sie scheint überhaupt nicht zu altern. Partnerschaft nimmt sie sehr ernst und sie wird sich nur selten von ihrem Lebensgefährten trennen. Das unabhängige Wesen der Pappel wird durch Liebe weich und abhängig.                                                                              04. Februar bis 08. Februar und 01. Mai bis 14. Mai

  • Zürgelbaum: Selbstsicher und entschlossen, manchmal ungeduldig und reizbar, möchte er seine Mitmenschen immer beeindrucken; bei seinem Fleiss und seinen vielfältigen Begabungen - besonders auf musikalischem Gebiet - fällt ihm das auch nicht schwer.   09. Februar bis 18. Februar und 14. August bis 23. August

    Kiefer: Symbol für Feuer und Illumination, Reinigung, Gleichgewicht, Freund in der Not, Wissen und Schutz vor allem Negativen. Wie die Tanne lodert die Kiefer in der Dunkelheit, erhellt Ihren Pfad und verbrennt alles, was Ihren Weg zur Erfüllung blockiert.               19. Februar bis 28./29. Februar und 24. August bis 02. September

    Weide: Zwei Seelen wohnen in ihrer Brust: Eine ist verträumt und gefühlvoll, die      andere wechselhaft und voller Unruhe. Ansonsten ist sie rechtschaffen und ehrlich,     und wenn es sein muss wählt sie den schwierigeren Weg.                                                 01. März bis 10. März und 03. September bis 12. September

  • Linde: Gerechtigkeit, gute Zusammenarbeit mit anderen, Partnerschaft jeder Art und für den Umgang mit Bürokratie. Ein Baum, der eine ruhige, bescheidene Kraft ausstrahlt, die zeigt, daß es möglich ist, daß es ein einzelner mit dem System aufnehmen und gewinnen kann, wenn es um eine gerechte Sache geht.                                                             11. März bis 20. März und 13. September bis 22. September
  • Eiche: Die Eichen erfreuen sich glücklicherweise meist bester Gesundheit, denn sie haben eine ausgesprochene Abneigung gegen Krankheiten, Ärzte, Medikamente und jede Art von "sich hängen lassen" - nur der Anblick von Blut macht sie nervös. 21. März
  • Haselnuss: Weisheit, Glück, Fruchtbarkeit, Wissen und Inspiration, Gerechtigkeit und Weissagung, Wassermagie. Nützlich für die Suche nach Wasser und Schätzen mit der Wünschelrute. Verwenden Sie diesen Baum, wenn Sie es mit Ungerechtigkeit zu tun haben oder bestimmte Prinzipien vertreten, damit er Ihnen hilft, die Dinge mit Ihrer Überzeugungskraft statt mit Gewalt zu bereinigen.                                                            22. März bis 31. März und 24. September bis 03. Oktober
  • Eberesche: Sie liebt das Leben, die Bewegung, die Unruhe und sogar Komplikationen - sie ist abhängig und unabhängig zugleich. Manchmal kompliziert sie auch das eigene Leben durch unnötiges Abwägen und Analysieren.                                                                               01. April bis 10. April und 04. Oktober bis 13. Oktober                                 
  • Ahorn: Langes Leben, gesunde Kinder, Fruchtbarkeit, Reichtum jeder Art und Vergnügen. Ein guter Baum hilft Ihnen, wenn Sie das Vertrauen in sich selbst verloren haben, die potentiellen Schätze in Ihrem Leben zu erkennen, so dass sich die Dinge zum Guten wenden.                11. April bis 20. April und 14. Oktober bis 23. Oktober
Nussbaum: Selten ruht er aus und lässt auch andere nie zur Ruhe kommen. In höheren Positionen ist er ein genialer Stratege von vielseitiger Intelligenz. Seine berufliche Entwicklung ist immer von Fleiss und Strebsamkeit gekennzeichnet; ihm liegt nichts an billiger Popularität. 21. April bis 30. April und 24. Oktober bis 11. November
  • Kastanie: Überfluß und vielfältige Möglichkeiten. Ein wunderbarer Baum für kühne Unterfangen sowie für idealistische und edelmütige Vorhaben.                                                               15. Mai bis 24. Mai und 12. November bis 21. November
Esche: Aufgrund ihres lebhaften Charakters - impulsiv und fordernd - macht sie stets das, was sie für richtig hält und pfeift auf Kritik oder gar boshafte Bemerkungen            25. Mai bis 03. Juni und 22. November bis 01. Dezember

     

    Hainbuche: Die Hainbuche ist von kühler Schönheit, die nicht nur in jungen Jahren viele Blicke auf sich zieht. Sie achtet sehr auf ihr Äusseres und ihre Kondition, sie beweist stets einen guten Geschmack. 04. Juni bis 13. Juni und 02. Dezember bis 11. Dezember

     

    Feigenbaum: Sie liebt das Leben im allgemeinen und im besonderen das familiäre. Doch nicht nur im Kreis der Familie fühlt sie sich wohl, sondern sie möchte immer von liebenden Menschen aller Art umgeben sein. 14. Juni bis 23. Juni und 12. Dezember bis 21. Dezember

  • Birke: Immer sympathisch und freundlich ist sie als Gesellschafter gern gesehen und begehrt, denn sie wird niemals Umstände bereiten und auch niemals den Geldbeutel ihres Gastgebers belasten. 24. Juni
Apfel: Fruchtbarkeit, Gesundheit, Liebe und langes Leben. Der magische Apfelbaum schenkt Ihnen neues Leben und Kraft, wenn sie sich müde fühlen oder von Ihrem Weg abgekommen sind. 25. Juni bis 04. Juli und 23. Dezember bis 01. Januar
 

    Olivenbaum: Sein heiteres Gemüt, sein ruhiger Charakter, sein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn und sein einfühlsames Verhalten helfen ihm, die Situation seiner Mitmenschen zu verstehen und daran Anteil zu nehmen.                                                   23. September

Buche: Einerseits praktisch und lebensnah, ist sie doch andererseits durchaus edler und tiefer Gefühle fähig. Wirtschaften kann sie ausgezeichnet; sie ist sparsam, aber weder geizig noch verschwenderisch 22. Dezember

 

An die mächtige Kraft der Bäume haben bereits die Kelten geglaubt. Während die Astrologie die Tierkreiszeichen als Symbole für die verschiedenen Menschentypen wählte, haben sich die Kelten für die Bäume entschieden und entwickelten das Baumhoroskop. Sie betrachteten den Baum immer als ein Symbol des Lebens. Nach diesem Horoskop steht für jeden Menschentyp einer der oben aufgeführten 21 Bäume. Vielleicht hilft Ihnen diese Auflistung einen richtigen Baum zu finden.

 

zurück

 

Copyright by weihnachtsbaum.de GmbH & Co KG, all rights reserved

 

Impressum