Home     Wir über uns     Referenzen     Presse     Events     Bauprojekt     Waldverkauf     Privatkundenshop     Geschäftskundenshop     Kataloge  

PFLEGETIPPS

Wir garantieren Ihnen frische Bäume, die erst aus unseren Plantagen geschnitten werden, wenn Sie Ihren Baum bestellt haben. Ansonsten schneiden wir die Bäume in der biologisch günstigsten Mondphase.

Bitte beachten Sie auch unsere Tipps zum Frischhalten der Bäume,
damit Sie lange Freude an Ihrem Baum haben:

Haben Sie Ihren Baum gekauft, stellen Sie ihn an einen kühlen Platz - am besten ins Freie.

Verhindern Sie direkte Sonneneinstrahlung, weil der Baum sonst zu schnell austrocknet.

Schneiden Sie am Fuß des Baumes etwa eine 2 cm große Scheibe ab.

Stellen Sie den Baum in einen Wassereimer. Sie werden sehen, dass der Baum über die frische Schnittstelle etwa 5 Liter Wasser aufnimmt. So bleibt er länger frisch.

Benetzen Sie außerdem mit einem Schlauch oder einer Gießkanne 2-3 mal von oben über die Spitze die gesamten Nadeln bzw. den gesamten Baum. Die Nadeln geben immer Feuchtigkeit ab und sind froh, wenn Sie auch einmal Feuchtigkeit erhalten. Auch wenn der Baum im Zimmer steht, ist es von Vorteil, mit einem Wasserzerstäuber einmal täglich Feuchtigkeit auf die Nadeln zu bringen. Bei Bäumen mit Wurzelballen ist das unbedingt notwendig, damit die Bäume im Freien wieder anwachsen.

Lebende Bäume mit Wurzel sollten max. 10 Tage im warmen Raum stehen.

Glycerin in der Apotheke kaufen und mit in den Wassereimer giessen. Wirkung: Das Wasser gefriert nicht und der Baum nimmt das Wasser besser auf.

 

Wie können Sie das Beste von Ihrem Abies procera - Weihnachtsbaum bekommen ?

Die Abies procera - Edeltanne ist ein hochwertiger, nicht nadelnder Weihnachtsbaum. Er wurde in einer nach umweltgerechten Prinzipien geführten Baumschule für Weihnachtsbäume produziert. Dadurch können Sie die Vorteile eines natürlichen Baumes genießen, ohne eine Belastung der Umwelt in Kauf nehmen zu müssen. Für jeden geschlagenen Baum, wird ein neuer Baum gepflanzt.

Um die schönste Seite Ihres Abies procera - Weihnachtsbaumes kennenzulernen, raten wir Ihnen den Baum in der Wohnung immer frisch zu halten. Wenn der Baum sorgfältig behandelt wird, ist es möglich ihn über einen Zeitraum von 3 Wochen oder mehr frisch zu halten und dadurch lange seinen angenehmen Nadelduft und seine weichen Nadeln genießen zu können. Andernfalls kann der starke Geruch des austrocknenden Baumes auf viele Menschen unangenehm wirken.

Wie bekomme ich nun das Beste von meinem Baum ?

1. Wählen Sie einen Weihnachtsbaumständer, in dem Sie Ihren Baum aufstellen können, ohne dass schädliche Anspitzen des Stammes durchführen zu müssen. Ein Ständer, dessen Behälter noch mehr als 2 Liter Wasserkapazität hat, nachdem der Baum steht, ist empfehlenswert.

2. Zur Winterzeit kann Ihr Baum gefroren sein, Sie sollten ihn dann erst in einem nicht beheizten Raum wie Garage oder Keller auftauen lassen.

3. Nachdem der Baum mindestens einen Tag lang aufgetaut wurde, sollten Sie circa 2 cm des Stammes abschneiden. Dadurch können die Leitbahnen des Baumes wieder Wasser aufnehmen. Direkt nachdem Sie die Scheibe abgeschnitten haben, muss der Baum ins Wasser gestellt werden. Für die nächsten 24 Stunden, während sich der Baum wieder erholt, sollte die Zimmertemperatur zwischen 5 und 15 Grad Celsius liegen. Sie werden erstaunt sein, wie viel Wasser der Baum jetzt aufnimmt !

4. Erst dann dürfen Sie Ihren Baum ins Wohnzimmer bringen. Passen Sie gut auf, dass der Baum immer Wasser zur Verfügung hat, sobald er einmal kein Wasser mehr ziehen kann, verschließen sich die Leitbahnen sofort wieder und können nur durch erneutes Abschneiden einer Stammscheibe wieder frei gemacht werden. Sie sollten dem Baum täglich neues Wasser geben !

5. Zur Verbesserung der Wasseraufnahme, können Sie dem Wasser, ähnlich wie bei Schnittblumen ein Frischhaltemittel zufügen. Dieses Mittel bekommen Sie in Ihrem Gartencenter.

6. Sie sollten Ihren Baum so weit wie möglich von der Heizung entfernt aufstellen. Am besten ist eine Zimmertemperatur von 19 bis 22 Grad Celsius. Nachts abkühlen lassen.

Da Ihr Baum biologisch abbaubar ist, wird er nach den Festtagen zum Nutzen der Natur wieder Teil des ökologischen Kreislaufs werden.

PRAKTISCHE KERZENTIPPS

Um gleichmässiges Abbrennen zu gewährleisten sollte der Docht gerade stehen. Bei dicken Standkerzen etwas Salz um den Docht streuen.

Kerzen tropfen nicht und haben eine höhere Brenndauer, wenn sie vor dem Anzünden einige Stunden ins Gefrierfach gelegt werden oder ca. 2 Stunden in Salzwasser eingelegt und an der Luft getrocknet werden.

Beim Aufsetzen der dünnen Kerzen auf einen Dorn brechen die Kerzen oft aus. Erhitzen Sie den Dorn und setzen Sie die Kerze auf.

Passt oder hält die Kerze in einem Halter nicht, tauchen Sie die Kerze in heißes Wasser und pressen Sie die Kerze in die Halterung.

Zierkerzen, die verstaubt sind, reinigt man am besten mit Alkohol oder Benzin und einem Wattebausch. Vor dem Anzünden aber mindestens 10 Minuten warten.

Vertropfte Kerzenleuchter mit zuviel altem Wachs sollte man für einige Stunden in die Tiefkühltruhe legen. Danach lässt sich das Wachs leicht abnehmen.

Schneemann, Firmengeschenke, Firmenpräsente, Weihnachtspräsente, Geschenke, Christbaumdekoration, Weihnachtsdekoration,
Nobilis Tanne, Weihnachten, weihnachtsbaum, Weihnachtsbäume, christbaum, christbäume, christbäume mit Wurzel, Baum, Bäume, tannenbaum, Tannenbäume,
Adventskranzkerze, Formkerze, Kerze, Adventskranz, Adventskränze,

 

Gewinnausschreiben

Wenn Sie weitere Tipps rund um Weihnachten haben und der Meinung sind, dass diese auf dieser Seite aufgeführt sein sollten, dann schicken Sie uns Ihren Tipp per E-Mail an info@weihnachtsbaum.de.
Unter allen Einsendern verlosen wir im Februar 24 Einkaufsgutscheine im Wert von 30,- €
und 12 Einkaufsgutscheine im Wert von 50,- €.
Viel Glück !!!

 

 zurück

Copyright by weihnachtsbaum.de GmbH & Co KG, all rights reserved

 

Impressum